Pyramide

Zur Namensgebung des „Pyramidenwegs“ und des früheren „Pyramidenberges“ stand damals der Obelisk, im Volksmund „Pyramide“ genannt, Pate.

Die Untersiemauer „Pyramide“ wurde im Jahr 1799 im Auftrag von Herzog Ernst Friedrich von Sachsen-Coburg–Saalfeld errichtet, aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Ehe mit seiner Frau Herzogin Sophie-Antoinette.

Am 23.04.1749 heiratete der damalige Prinz Ernst Friedrich seine Prinzessin Sophie Antoinette von Braunschweig-Wolfenbüttel, aus dem Geschlecht der Welfen. Sie war über ihre Mutter eine direkte Cousine von Zar Peter II. und von Kaiserin Maria Theresia von Österreich.

Die Ehe war sehr glücklich und Sophie Antoinette gebar dem Coburger Herzog sieben Kinder. Das Herzogspaar war Großeltern von Herzog Ernst I. von Sachsen-Coburg-Saalfeld, später S–Coburg-Gotha, von Leopold I. von Belgien und Urgroßeltern von Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha, Queen Victoria von Großbritannien, Ferdinand II. von Portugal &c..

1749 erwartete der junge Prinz Ernst Friedrich auf der Anhöhe zwischen Untersiemau und Meschenbach seine Sophie Antoinette. Eine Reise durch den Thüringer Wald war damals mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden, so dass sie einen großen Umweg in Kauf nahm,

um von Wolfenbüttel über eine südliche Route zu ihrem Gemahl zu kommen.

Aus Anlass ihrer Goldenen Hochzeit (1799) und zum Dank an die glückliche Ehe ließen die Coburger den Obelisken errichten, an der Stelle, an der der Herzog 50 Jahre zuvor seine Frau im Coburger Land erstmals begrüßte.

Die Inschrift auf dem Obelisk lautet: „Errichtet den 23. April 1799. Am Tage des Ehejubiläums des regierenden Herrn Herzogs und Frau Herzogin, Ernst Friedrich und Sophia Antoinetta, im 75. Jahre ihres Alters“.

Eine wahre Liebesgeschichte, auf deren Grundlage später durch geschickte Heirats-Politik das Coburger Herzogshaus auch weltpolitisch immens an Bedeutung gewann.

 

Zu Ehren von Sophie Antoinette wurde die erste in den Pyramidenweg einmündende und im Jahr 2020 fertig gestellte Straße, Sophienstraße genannt.

Kontakt

Regenspurger GmbH
Pyramidenweg 31
96253 Untersiemau
Deutschland

Tel.: 09565 94220
Fax: 09565 942222

Email: info@regenspurger.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

© Regenspurger EDV und Telekommunikation 2021

Please publish modules in offcanvas position.